A-Wurf

Weisse Schweizer Schäferhunde      vom Aachtobel

Unser A-Wurf


White Falcon´s Nikita-Sue und Icor vom Altvilstal sind die Eltern unseres A-Wurfes. Die Welpen kamen am 19.06.2015 zur Welt. Eine kleine Chronologie zurück bis vor der Geburt folgt unten.

Klick auf das Bild öffnet die Zuchtansicht in Working-Dog.

Beide Elterntiere sind HD-frei sowie ED-frei, im Haar Langstock und mit vorzüglichem Pigment.

Ebenfalls sind beide in der ZTP Wesensbewertung mit V eingestuft, Icor mit 99 Punkten und Nikita mit 100 Punkten.

Die Formbewertung von Icor ist V, von Nikita SG, obwohl Sie in Ausstellungen mit V bewertet wurde.



Amira-Angel geht nach Dresden

Aron geht nach Konstanz

Ares geht nach Pfäffikon (CH)

Woche 9


Abschied nehmen und die Kleinen in die Obhut ihrer neuen Familien geben. Alle ziehen nun zu neuen lieben Menschen und in prima Zuhause um. Nein, nicht alle! Der Wirbelwind Aicha-Scarlett hat bereits am ersten Tag beschlossen hier zu bleiben.

Aik geht nach Grefrath

Aicha-Scarlett bleibt bei uns !

Apollo geht nach Spaichingen

Attila-Shirkan geht Termen (CH)

Woche 7


Das Spielzeug wird unerschrocken auf Eignung und Festigkeit geprüft. Durch den Tunnel rasen war letzte Woche, jetzt ist draufspringen angesagt.

Woche 5


Jetzt geht's nach draußen in den Garten !

Alle haben ihre zukünftigen Menschen gefunden und Namen bekommen. "Pink" heißt nun Amira-Angel,

"Blau" Aron, "Beige" Apollo, "Grün" Attila-Shirkan, "Orange" Aik, "Schwarz" Ares und "Gelb" Aicha-Scarlett.

Woche 3


Wunderbar, die Welt sehen und riechen. 

Tag 6


Das Wedeln beim Trinken läßt auf gute Laune bei der Verpflegung schließen. "Orange", "Blau" und "Beige" versuchen es synchron. 

Tag 1


Am 19.06.2015 um 04:23 Uhr hat Nikita ihr erstes Hundebaby geboren, das letzte um 7:50 Uhr. Nach dem ersten Säugen war kollektive Ruhe angesagt.

Woche 8


Mit Mama Nikita Ball spielen und danach im Welpenfreilauf unter dem Apfelbaum zum Ausruhen hinliegen. So läßt es sich aushalten.

Woche 6


STAU im Tunnel.

Woche 4


Im Wintergarten spielen ist prima. Die Wurfbox dient nur noch zum nachts schlafen. Essen vom Silberteller ist genau Welpis Fall.

Tag 9


Die zunehmende Mobilität fordert ihren Tribut:

"Blau" macht Nickerchen.

Tag 2


Die Versorgung hat sich bereits perfekt eingespielt. Heute war auch Erstabnahme, bei Mutter und Babys alles perfekt. Hauptaufgabe: Kuscheln!

Der Babybauch ist schon ganz schön groß ...


.. so groß, daß er am besten im Garten vor der Teichmauer abgelegt wird. Und sie ist bester Dinge, ordnet bei jeder Gelegenheit das Tüchernest in der Wurfbox neu.

Das Ultraschall brachte Gewissheit ...


Nikita trägt. Sie war in den letzten Tagen ruhiger geworden und auch die Taille füllt sich. Mitte Juni werden die Welpen geboren werden.

Nikita und Icor habens prima vollbracht ...



... offensichtlich hat Nikita nur aufs richtige Wetter gewartet. Trotz alledem hat sie Icor einiges abverlangt. Dieser, stets Gentleman und Hündinnenversteher, hat den richtigen Dreh für die Sportlerin rausgefunden und sich mächtig ins Zeug gelegt.



Geschafft !! 


Jetzt heißt es abwarten, Mitte Juni wird mit Welpen gerechnet.

Nikita spannt uns auf die Folter ...


nun ist Ende März und Nikita ist noch nicht läufig. Sie möchte wohl erst im April gedeckt werden, um Juniwelpen zu bekommen, klar mit der Sonne im Herzen !!

Hurra! Es wird Aachtobel-Welpen geben ...


In mindestens fünf Generationen keine Linienkreuzung, zwei tolle Hunde - beide mit besten Gesundheitswerten, in den Familien gehalten, als Gebrauchshunde gearbeitet und mit vorzüglichen Wesensbewertungen in den ZTP. Im März 2015 werden wir Nikita von Icor belegen lassen.


White Falcon´s Nikita Sue und Icor vom Altvilstal

werden die Eltern eines Aachtobelwurfes.



Mit diesen Attributen möchten wir mit unserem A-Wurf die weisse Schäferhundewelt bereichern: Gesunde und familienfreundliche Sporthunde, Schönheit ist immer Programm bei den Weißen Schweizer Schäferhunden.